Kontakt | Impressum | Datenschutz

Berichte 2021

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und aktuellen Berichte zum Spielmannszug Mastholte aus dem Jahr 2021.


Berichte im Fertig werden

Auf die Probe gestellt

Der Schlachtruf des Spielmannszuges der St. Jakobus Schützenbruderschaft Mastholte: „gut Pfiff gut Schlag“ ist der einen oder anderen Leser*inn bestimmt noch bekannt – haben wir ihn doch bei besonderen Anlässen aus tiefster Seele des Öfteren lautstark erklingen lassen. Der gute Pfiff und der gute Schlag bedeuteten für uns Spielleute allerdings mehr – es ist die gelebte Begeisterung für die Marschmusik. Damit jeder Griff an der Querflöte und jeder Stock zum genau richtigen Moment sitzt, bedarf es jedoch jahrelanger und vor allem regelmäßiger Proben.

Dabei ist das Zusammenspiel besonders wichtig, denn die Musik, die die Zuhörer*innen am Ende hören, ist die Summe vieler individueller Töne. Das dieses Zusammenspiel viel mehr ist, als das individuelle „runterspielen“ von Noten wurde uns bei unserem ersten virtuellen Übungsabend im März 2020 so richtig bewusst. Die räumliche Klangwahrnehmung, die nonverbalen Zeichen, direkter Augenkontakt – unmöglich mit der Latenz einer Videokonferenz. Mit steigenden Außentemperaturen wurde und sinkendem Inzidenzwert wurde es uns dann allerdings gestattet den Übungsabend – mit genügend Abstand – auf den Vorplatz der Vereinssätte zu verlegen.

Aus Rücksicht auf die Nachbarschaft verlegten wir außerdem die Übungszeiten um eine halbe Stunde auf 19.30 Uhr. Das wäre indessen wahrscheinlich gar nicht nötig gewesen, denn die regelmäßigen Donnerstagsauftritte kamen bei den Anrainer*innen der Brandstraße bestens an. Das dieses Konzept nicht nur an der Brandstraße funktioniert konnten wir auch unter der Remise des Heimathauses unter Beweis stellen.

Ein anderes Mal haben wir die Probe in den Garten unseres stellv. Oberst Klaus Kempkensteffen verlegt.

Als im September die Tage kürzer und die Temperaturen sanken musste eine neue Idee her. Da die Vorgaben hart und die Optionen rar gesät waren, stellte sich die Suche nach einem geeigneten Übungsort als nicht so leicht heraus. Dabei lag die Lösung für den Winter direkt vor unseren Augen. – Der Verkaufspavillon des Autohauses Glasemacher, den uns der Kompaniechef der 1. Kompanie Martin Glasemacher auch gleich kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte.

Überdacht, viel Platz und Licht – die Lösung schien perfekt. Doch nach nur vier Einheitem im Oktober war schluss. Angesichts steigender Zahlen mussten wir auch dort den Übungsbetrieb schweren Herzens wieder einstellen.  

 

 


Jubel-Jungschützenkönig 25 Jahre

Vor 25 Jahren hat unser Spielkamerad Michael Kleinehakenkamp den Jungschützenvogel erlegt. 
Wir, der Spielmannszug Mastholte, möchten ihm zu seinem 25-jährigen Jubiläum herzlich gratulieren und würden so gerne mit ihm feiern.
Wir lassen ihn auf diesem Wege hochleben und holen die Feier nächstes Jahr nach.
 
Gut Pfiff, Gut Schlag!
Spielmannszug Mastholte 
 

Quelle Bild: Facebook
https://www.facebook.com/StJakobusMastholte/photos/pcb.892597687958941/892596977959012